Tour de France - 2ontour

2ontour
Direkt zum Seiteninhalt
Herbst 2020  Einmal Frankreich gegen den Uhrzeigersinn.

Heute gehts los. Ich bin gespannt was wir alles vergessen haben. Auf der Autobahn zuerst in Richtung Saarbrücken und dann in Richtung Luxembourg. Wir wollen nach Schengen. Günstig tanken und Zigaretten kaufen. Viel haben wir nicht gespart, aber wir waren in dem Ort in dem die offenen Grenzen innerhalb Europas beschlossen wurden. Aus der Tankstelle heraus. Wir merken, dass man mit achteinhalb Metern nicht so einfach um jede Ecke kommt. Aber, alles nur Gewöhnungssache. Die Straße führt uns an der Mosel flußauf und wir stellen irgenwann fest dass wir in Frankreich sind. Das sind die Vorteile. Die EU hat mal was Gutes gemacht.

Tour de France
Richtung Westen.  NORMANDIE

Wir folgen der Strecke am Südrand der Ardennen in Richtung Küste. Die Felder sind abgeernted und die Bäume haben kaum noch Laub. Man merkt doch, dass das Gelände einige Meter über dem Seespiegel liegt. Als wir uns der Küste nähern wird die Landschaft wieder grüner. Dafür bläst der Wind. Es ist Herbst.

Wie es weiter geht findet ihr in unserem Blog.

Created with WebSite X5
Zurück zum Seiteninhalt